Die besten günstigen Bässe für Anfänger 2022

Die besten günstigen Bässe für Anfänger 2022

Die besten günstigen E-Bässe für Anfänger, für jeden Stil und für jedes Budget mit Yamaha, Squier, Ibanez und mehr.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der beste Bass für Anfänger?

Der ideale Bass ist einer, der Sie inspiriert und zum Spielen anregt. Das ist die goldene Regel beim Kauf eines Instruments oder Musikgeräts. Noch nie war es so einfach, hochwertige Musikinstrumente für so wenig Geld zu bekommen.

Hören Sie sich die besten Heavy-Bass-Songs aus Hip Hop, EDM, Rock, Pop und mehr an.

Was kostet ein Einsteiger-E-Bass?

Hervorragende E-Bässe sind heute für weniger als 400 US-Dollar erhältlich. Tatsächlich gibt es in unserer Auswahl der 11 besten günstigen Bässe für Anfänger nur einen, der mit einem Preis von 429 $ 400 $ übersteigt, und es gibt Bässe, die nur 179 $ kosten.

Überlegungen zu unserer Auswahl der besten Bässe für Anfänger

Wir haben nur viersaitige Bässe in Betracht gezogen, da dies der Standard ist und für einen Anfänger am einfachsten zu spielen ist. In dieser Auswahl finden Sie jedoch Bässe von ausgezeichneter Qualität, die nicht nur etwas für Anfänger sind. Zum Beispiel ist der Squier Classic Vibe Jazz Bass ein Bass für jeden Spieler. Natürlich sind dies alles gute Bässe und ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, aber je mehr Sie ausgeben, desto besser wird der Bass. In unserer Auswahl werden alle Bässe mit Standard-Round Wound-Saiten geliefert, aber Sie sollten vielleicht einen Wechsel zu anderen Arten von E-Bass-Saiten in Betracht ziehen.

Fender Precision Bass, der legendärste Bass aller Zeiten.

Unsere Auswahl für jeden Bedarf

Wenn Sie nach dem klassischen Ton des bekanntesten und berühmtesten Basses suchen, ist der Squier Affinity Precision Bass PJ ein echter P-Bass zu einem günstigen Preis. Zweifellos eine großartige günstige Bassoption für Anfänger. Außerdem lieben wir den Yamaha BB234, Yamaha ist darauf spezialisiert, viel für wenig Geld zu geben, ohne Zweifel, wenn Sie nach einem Allrounder zum Mindestpreis suchen, ist der BB234 eine großartige Option für Spieler aller Spielstärken.

Wenn Sie einen günstigen Bass für ein Kind suchen oder Bass spielen möchten und kleine Hände haben oder Gitarrist sind und klein anfangen möchten, ist der Ibanez GSRM20 Mikro der beste Bass für den Anfang. Auch wenn Sie ein Anfänger-Bassspieler sind, der moderne Stile spielt, ist der Jackson Spectra Bass JS3Q die beste Wahl.

Wenn Sie den Sound des Fender Jazz Bass mögen, gibt es keinen besseren günstigen Einsteigerbass als den Squier Jazz Bass Classic Vibe ’60s. Auch wenn Sie auf der Suche nach einem modernen klassischen Sound sind, ist der Sterling SUB StingRay Ray4 die perfekte Wahl, entworfen von Leo Fender selbst. Wer hingegen einen Gibson-Bass zu einem günstigen Preis sucht, ist mit dem Epiphone EB-0 bestens beraten. Wenn Sie schließlich nach dem günstigsten Bass suchen, kostet der Squier Mini Precision Bass nur 179 US-Dollar.

Wenn Sie Bass üben, verwenden Sie das kostenlose Online-Metronom.

Die besten günstigen E-Bässe für Anfänger

  • Squier Affinity Precision Bass PJ (Ein echter Precision Bass zu einem erschwinglichen Preis)
  • Yamaha BB234 (bester Wert)
  • Ibanez GSRM20 Mikro (am besten für Kinder)
  • Squier Mini Precision Bass (Günstigster)
  • Jackson Spectra Bass JS3Q (Am besten mit aktiven Tonabnehmern)
  • Squier Jazz Bass Classic Vibe ’60s (am besten für Jazz-Bass-Töne)
  • Sterling von Music Man SUB StingRay Ray4 (Ein moderner Klassiker)
  • Yamaha TRBX174EW (Das Beste mit ausgewogenem Ton)
  • Ibanez Mezzo SRMD200 (Das Beste mit mittlerer Mensur)
  • Epiphone EB-0 (Am besten für Gibson-Sounds)
  • Spector-Darsteller 4

Squier Affinity Precision Bass PJ (Ein echter Precision Bass zu einem erschwinglichen Preis)

Squier Affinity Precision Bass, einer der besten günstigen Bässe für Einsteiger.

Der Fender Precision Bass oder „P-Bass“ ist der legendärste Bass der Geschichte. Squier bietet einen günstigen Precision Bass für Einsteiger an. Der Squier Affinity Precision Bass hat genug Qualität und eine breite Klangpalette, um diesen Bass zu einem ernsthaften Instrument für Spieler aller Spielstärken zu machen. 

Der Squier Precision Bass verfügt über einen Fender-ähnlichen Ahornhals und einen Pappelkorpus. Das Indian Laurel-Griffbrett verfügt über 20 mittlere Jumbo-Bünde. Die Tonabnehmer sind ein klassischer Split Coil in der Mitte und ein Jazz in der Brücke. Dadurch erhalten Sie nicht nur die tiefen Töne des P-Bass, sondern auch den einzigartigen Attack des J-Bass, wodurch Sie eine ganze Bandbreite an Audio erhalten.

Vorteile des Squier Affinity Precision Bass PJ

  • Der ganze Ton des kultigsten Basses aller Zeiten.
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Präzisions-Middle- und Jazz-Steg-Pickup-Konfiguration für eine breite Palette von Tönen.

Nachteile des Squier Affinity Precision Bass PJ

  • Nicht geeignet für moderne Styles, die aktive Tonabnehmer erfordern.
  • Es gibt keine Linkshänder-Version.

Preis: 229 $ / 229 € / 199 £ | Korpus: Pappel | Hals: Ahorn, geschraubt | Maßstab: 34″ | Griffbrett: Indischer Lorbeer | Bünde: 20 mittlere Jumbo | Tonabnehmer: 1 x Split Coil, 1 x Jazz | Bedienelemente: 2x Lautstärke, Ton | Lefty: Nein | Lackierung: schwarz, olympisch weiß, rennrot | Herstellerseite: Squier/Fender

Besuchen Sie unseren Leitfaden zu die beste Software und Apps, um Beats zu machen.

Yamaha BB234 (bester Wert)

Yamaha BB234, der Einsteigerbass mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Yamaha BB234 ist ein weiteres großartiges Beispiel dafür, dass Yamaha genau weiß, wie man ein qualitativ hochwertiges Instrument für jüngere Spieler zu einem niedrigen Preis herstellt. Somit ist der BB234 für den E-Bass das, was der Pacifica 112 für die Einsteiger-E-Gitarre ist.

Mit einem klassischen Design, das Vintage- und moderne Linien verbindet, ist der BB234 außergewöhnlich gebaut, mit warmen und satten niedrigen Frequenzen. Dank seiner beiden Fender Jazz- und Precision Bass-Tonabnehmer, die die beiden kultigsten Bässe aller Zeiten sind, liefert dieser Bass eine überraschende Klangfülle mit unkomplizierter Steuerung. Dies deckt die meisten Stile ab, ideal für Bassisten, die nach Vielseitigkeit suchen oder immer noch versuchen, herauszufinden, welche Art von Spieler sie sind.

Der Yamaha BB234 E-Bass hat keinen Mix-Regler oder Pickup-Wahlschalter, aber Sie können die Lautstärkeregler an beiden Pickups verwenden, um den Mix nach Ihren Wünschen einzustellen. Zusätzlich haben Sie den Tone-Regler zur Feinjustierung Ihres Sounds zur Hand. Ohne Zweifel einer der besten günstigen Bässe für Einsteiger.

Vorteile des Yamaha BB234

  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Ideal für moderne Bassisten, die einen Vintage-Vibe suchen.
  • Die Pickup-Konfiguration vom Precision- und Jazz-Bass-Typ bietet eine breite Palette von Tönen.

Nachteile des Yamaha BB234

  • Nicht geeignet für moderne Styles, die aktive Tonabnehmer erfordern.
  • Pickup Mix Control würde es einfach machen, die große Vielfalt an Tönen zu steuern, die es hat.

Preis: 299 $ / 329 € / 339 £ | Korpus: Erle | Hals: Ahorn, geschraubt | Maßstab: 34″ | Griffbrett: Palisander | Bünde: 21 mittel | Tonabnehmer: Custom V3 Single-Coil (Steg), Custom V3 Split-Coil (Mitte) | Bedienelemente: 2x Lautstärke, Ton | Lefty: Ja | Finish: Vintage White, Black, Teal Blue, Natural Satin, Raspberry Red | Herstellerseite: Yamaha

Wir empfehlen Ihnen, die besten DAWs für Ihr Home Studio zu lesen.

Ibanez GSRM20 Mikro (am besten für Kinder)

Der Ibanez GSRM20 Mikro ist der ideale E-Bass für Kinder oder alle, die ein kürzeres Instrument suchen.

Der Ibanez GSRM20 Mikro ist der ideale E-Bass für Kinder oder alle, die ein kürzeres Instrument suchen. Außerdem ist dieser Ibanez-Bass ein außergewöhnlicher Wert, der für alle Arten von Budgets geeignet ist. Wie gesagt, es zeichnet sich durch seine kurze Mensur aus, die nur 28,6 Zoll mit einem schlanken Halsprofil beträgt. Dies macht es zum besten Kandidaten für diejenigen mit kleinen Händen oder die kürzere Skalentöne mögen. Es hat viele tolle Oberflächen zur Verfügung. Das Setup ist ausgezeichnet, und die B-10-Brücke hat ein einfaches, solides Design, das eine einfache Intonationsanpassung ermöglicht.

Somit steht außer Frage, dass Spieler aller Spielstärken und Altersklassen viel Spaß mit dem GSRM20 Mikro Bass haben würden. Sein kleiner Maßstab eignet sich für einen schönen runden Schlag, aber spielen Sie mit den Tonabnehmern herum und verwenden Sie den EQ an Ihrem Verstärker, und Sie können den Ton des Mikros an die meisten Stile anpassen.

Vorteile der Ibanez GSRM20 Mikro

  • Ausgezeichneter Preis.
  • Ideal für Kinder oder Bassisten mit kleinen Händen.
  • Viele Veredelungsmöglichkeiten.
  • Hervorragende charakteristische runde Töne für kurze Skalen.

Nachteile des Ibanez GSRM20 Mikro

  • Es hat nicht den hellen Ton und Attack eines Longscale-Bass.

Einführungspreis: 179 $ / 187 € / 179 £ | Körper: Agathis | Hals: Ahorn, geschraubt | Maßstab: 28,6″ | Griffbrett: Jatoba | Bünde: 20 | Tonabnehmer: PSNDP Split-Coil (Mitte), PSNDJ Brücke | Bedienelemente: 2x Lautstärke, Ton | Lefty: Ja | Finish: Starlight Blue, Black, White Pearl, Orange Metallic, Brown Sunburst (mit Rosewood-Griffbrett), Transparent Red Rosewood, Weathered Black Rosewood, Metallic Violet, Metallic Root Beer | Herstellerseite: Ibanez

Squier Mini Precision Bass (Günstigster)

Squier Mini Precision Bass (Günstigster)

Squier, die zweitgrößte Marke des Gitarren- und Bassherstellers Fender, bietet geschickt eine Mini-Version des ikonischsten Bassmodells der Geschichte an, des Precision Bass. Ideal für Kinder, die Bass spielen lernen möchten oder für diejenigen, die kleine Hände haben oder ein Instrument suchen, das sich leichter transportieren lässt.

Der Squier Mini Precision Bass hat einen bequem konturierten Körper und einen 28,6-Zoll-Hals. Es verfügt auch über einen geteilten Single-Coil-Präzisions-Tonabnehmer. All dies gibt Ihnen den Komfort, die einfache Spielbarkeit sowie ein anständiges Klanggewicht. Letztere ist zwar nicht ganz so beeindruckend wie eine Precision in voller Größe, liefert aber ein sofort erkennbares Bassknurren, das Sie am Spielen hält.

Um einen so niedrigen Preis von 179 US-Dollar zu erzielen, verwendet Squier billige Hardware, die nicht die Stärke anderer Optionen hat. Daher werden sie sicherlich im Laufe der Zeit Probleme haben und ersetzt werden müssen. Dies macht ihn jedoch nicht zu einer großartigen Option für diejenigen mit einem knappen Budget, die einen kleinen Bass suchen.

Vorteile des Squier Mini Precision Bass

  • Kinderfreundlicher Kurzmaßstab.
  • Design und Komfort eines Precision Bass.
  • Supergünstiger Preis.
  • Hervorragende Tragbarkeit

Nachteile des Squier Mini Precision Bass

  • Die kurze Mensur erreicht die Töne eines Jazz-Bass nicht vollständig.
  • Die Hardware ist schwach und muss im Laufe der Zeit ersetzt werden.
  • Es gibt keine Linkshänder-Version.

Preis: 179 $ / 159 € / 159 £ | Korpus: Pappel | Hals: Ahorn | Maßstab: 28,6″ | Griffbrett: Indischer Lorbeer | Bünde: 20 | Tonabnehmer: Precision Split Single Coil | Bedienelemente: Lautstärke, Ton | Lefty: Nein | Lackierung: Schwarz, Dakotarot | Bedienelemente: 2x Lautstärke, Ton | Lefty: Nein | Lackierung: schwarz, olympisch weiß, rennrot | Herstellerseite: Squier/Fender

Wir empfehlen Ihnen auch, das ausgezeichnete Camel Crusher Plugin herunterzuladen, um Ihre Aufnahmen zu bearbeiten.

Jackson Spectra Bass JS3Q (Bestpreis mit aktiven Tonabnehmern)

Jackson Spectra Bass JS3Q, der beste Preis mit aktiven Tonabnehmern.

Die Spectra Bass-Serie zeigt eine andere Seite von Jackson, mit runderen Linien auf einem versetzten Double-Cutaway-Körper und einem verlängerten Top-Horn für Komfort und Stabilität beim Spielen im Stehen.

Der Jackson Spectra Bass JS3Q verfügt über ein vollständiges Zwei-Oktaven-Griffbrett, also 24 Bünde. Mit seinem aktiven Tonabnehmersystem ist es ideal für diejenigen, die moderne Sounds suchen. Hier finden Sie dank seiner Dreiband-Equalizer-Steuerung eine große Auswahl an Klangfarben. Der Spectra zeichnet sich durch dicke, warme Bässe, einen federnden Sprung in den oberen Mitten und einen Baritonton mit druckvollen Höhen aus. Die String-Through-Body-HiMass-Brücke sorgt für einen super stabilen Bass.

Schließlich verfügt es über eine Push/Pull-Steuerung für aktive oder passive Leistung, sodass Sie auch dann weiterspielen können, wenn der Akku leer ist.

Vorteile des Jackson Spectra Bass JS3Q

  • Ein Instrument mit hervorragender Konstruktion, stabil und solide.
  • Aktives Tonabnehmersystem mit 3-Band EQ ideal für den modernen Bassisten.
  • Sie können es in aktiven und passiven Systemen verwenden.
  • Die Ästhetik mit dem Riegelahorn ist hervorragend.

Nachteile des Jackson Spectra Bass JS3Q

  • Preis nicht freundlich mit begrenzten Budgets.

Einführungspreis: 349 $ / 329 € / 281 £ | Korpus: Pappel mit Riegelahornfurnier | Hals: Ahorn, geschraubt | Maßstab: 34″ | Griffbrett: Lorbeer | Bünde: 24, Jumbo | Tonabnehmer: 2x Jackson Mini-Humbucker mit mittlerem Ausgang (Bridge & Middle) | Bedienelemente: Aktiver 3-Band-EQ, Lautstärke-Wahlschalter (aktiv/passiv drücken/ziehen) | Lefty: Nein | Lackierung: Dark Sunburst, Amber Blue Burst | Herstellerseite: Jackson

Squier Jazz Bass Classic Vibe ’60s (Der beste Ton für Jazz Bass)

Squier Jazz Bass Classic Vibe '60s, die beste Option in unserer Auswahl der 11 besten günstigen Bässe für Anfänger.

Der Squier Classic Vibe ’60s Bass ist eine hervorragende Jazz-Bass-Option zu einem günstigen Preis. Dies ist eine der besten Squier-Serien mit spektakulärer Verarbeitungsqualität und Tönen. Natürlich gehört es nicht zu den günstigsten Optionen in unserer Auswahl. Aber wenn Sie das Budget haben und ein Fan von Jazz Bass sind, ist dies die perfekte Option, suchen Sie nicht weiter.

Die Jazz Bass Classic Vibe Tonabnehmer sind Alnico, entworfen von Fender, um diese ikonischen Töne zu erreichen. Es sollte beachtet werden, dass es bei Low-End-Musikinstrumenten für Anfänger wirklich selten ist, Alnico-Tonabnehmer zu finden; Sie verwenden normalerweise Keramikmagnete bei billigen E-Bässen. Diese Tonabnehmer geben Ihnen den mittleren und hellen Pop des Bridge-Pickups und den warmen, runden Schlag des klassischen Jazz-Basshalses sowie viele weitere Zwischentöne.

Obwohl, wie bereits erwähnt, der Preis relativ hoch ist, ist der Squier Classic Vibe Jazz Bass jeden Cent seines Preises wert. Sein Vintage-Look mit all den sorgfältigen Details wie der Farbe des Lacks und dem auf der Kopfplatte verwendeten Logo machen ihn zu einem der besten billigen E-Bässe nicht nur für Anfänger, sondern für jeden Musiker.

Vorteile des Squier Jazz Bass Classic Vibe der 60er Jahre

  • Der ganze Sound des legendären Fender Jazz Bass zu einem Bruchteil des Wertes.
  • Hochwertige Konstruktion und Komponenten, die in dieser Preisklasse kaum zu finden sind.
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile des Squier Jazz Bass Classic Vibe der 60er Jahre

  • Preis nicht freundlich mit begrenzten Budgets.

Preis: 429 $ / 379 € / 399 £ | Korpus: Pappel | Hals: Ahorn, geschraubt | Maßstab: 34″ | Griffbrett: Indischer Lorbeer | Bünde: 20 hoch schmal | Tonabnehmer: Fender Designed Alnico Single-Coil (Steg), Fender Designed Alnico Split-Coil (Mitte) | Bedienelemente: 2x Lautstärke, Ton | Lefty: Ja | Ausführung: Daphne Blue, Black, 3 Color Sunburst | Herstellerseite: Squier/Fender

Vielleicht interessiert Sie auch unsere Bewertung der besten günstigen Kondensatormikrofone unter 100 $.

Sterling von Music Man SUB StingRay Ray4 (Ein moderner Klassiker)

Sterling by Music Man SUB StingRay Ray4, ein moderner Klassiker, entworfen von Leo Fender.

Der SUB Bass oder „Sports Utility Bass“ Ray4 ist einer der besten Bässe auf dieser Liste und kombiniert klassischen Klang mit moderner Spielbarkeit. Nachdem Leo Fender Fender verlassen hatte, gründete er eine neue Firma namens Music Man. Sterling steht für Music Man, dasselbe wie Squier für Fender. Dieses Design stammt vom Chef von Fender selbst, der eine Weiterentwicklung seines Precision- und Jazz-Bass suchte. Damit ist der SUB StingRay Ray 4 ein echter moderner Klassiker.

Dieser StingRay von Sterling gibt Ihnen alle möglichen inspirierenden Klänge, vom elektrischen Schlag von Funk über einen schwereren Bassdonner für Rock’n’Roll bis hin zu diesem holzigen Jazzton. Das StingRay-Halsprofil bietet einen Vorgeschmack auf das Spielgefühl seines größeren Bruders Music Man. Die voll einstellbare Brücke gibt Ihnen die Kontrolle über Saitenhöhe und Intonation. Alles in allem fühlt es sich an wie ein sehr solider Bass.

Wenn Sie Music Man-Bässe kennen, sollten Sie wissen, dass Sterlings Ray4 über die Kombination aus aktivem Tonabnehmer und 9-Volt-Vorverstärker mit 2-Band-Hi- und Low-Cut/Boost-Reglern verfügt. Während die Music Man StingRay 4 Flaggschiff-Modelle über einen aktiven 18-V-Tonabnehmer und einen Vorverstärker mit 3-Band-EQ verfügen. Ohne Zweifel ist der Ray4 einer der besten billigen Bässe, die es gibt.

Vorteile des Sterling by Music Man SUB StingRay Ray4

  • Günstige Version eines modernen Klassikers, der von Leo Fender selbst entworfen wurde.
  • Robuste, vollständige und stabile Konstruktion und Konfiguration.
  • Exzellenter Wert für Geld.
  • Option für moderne Musiker dank aktivem Tonabnehmersystem.

Nachteile des Sterling by Music Man SUB StingRay Ray4

  • Preis nicht freundlich mit begrenzten Budgets.

Preis: 299 $ / 369 € / 325 £ | Korpus: Linde | Hals: Ahorn, geschraubt | Maßstab: 34″ | Griffbrett: Ahorn | Bünde: 21 mittel | Tonabnehmer: 1x H – 1 Ceramic Humbucker (Steg) | Bedienelemente: Lautstärke, High und Low Cut / Boost | Lefty: Ja | Finish: Mintgrün, Schwarz, Satin Vintage Sunburst | Herstellerseite: Sterling

Yamaha TRBX174EW (Bester ausgewogener Ton)

Yamaha TRBX174EW mit Mangodecke und exotischem Holz.

Der Yamaha TRBX174EW ist eine hervorragende Bassoption für alle, die nach warmen Klängen in einer 34″-Skala suchen. Mit einer super originellen Ästhetik dank des Mangoholzfurniers auf der Decke und dem Wirbelkasten des Instruments. Sein Design, ähnlich dem der Jackson Spectra und Ibanez Soundgear Bässe, verleiht ihm ausreichend Stabilität und Komfort für das Spielen im Stehen.

Mit Mahagoni-Korpus, dessen Töne sich dadurch auszeichnen, dass sie wärmer sind als die von Ahorn und Linde. Der Yamaha TRBX174EW gibt Ihnen einen wärmeren Ton, ohne den Attack eines Long-Scale-Bass zu opfern. Ideal für Jazz-Fusion-Stil. Mit seinen 24 Bünden und dem superkomfortablen Halsprofil können Sie mit Leichtigkeit hohe Töne treffen.

Mit zwei Tonabnehmern, einem Precision-Bass-Typ in der Mitte und einem Jazz-Bass-Typ in der Brücke, geben sie Ihnen schließlich eine Vielseitigkeit der Töne, die es Ihnen ermöglichen, viel mit Ihrem Sound zu spielen.

Vorteile des Yamaha TRBX174EW

  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis, wie alles, was Yamaha tut
  • Einzigartige Ästhetik durch das exotische Mangoholzfurnier.
  • Voller Komfort und Spielbarkeit.

Nachteile des Yamaha TRBX174EW

  • Ihre passiven Tonabnehmer sind möglicherweise nicht für moderne Bassisten geeignet.
  • Es gibt keine Linkshänder-Version.

Preis: 249 $ / 220 € / 220 £ | Korpus: Mahagoni mit Mangofurnier | Hals: Ahorn, geschraubt | Maßstab: 34″ | Griffbrett: Sonokeling | Bünde: 24 | Tonabnehmer: Yamaha Single Coil (Steg), Yamaha Split Coil (Mitte) | Bedienelemente: 2x Lautstärke, Ton | Lefty: Nein | Lackierung: Translucent Natural, Root Beer, Tobacco Brown Sunburst, Black | Herstellerseite: Yamaha

Vielleicht interessiert Sie auch unsere Analyse der besten E-Drums für Anfänger.

Ibanez Mezzo SRMD200 (Die beste mittlere Skala)

Ibanez Mezzo SRMD200, ein Bass mit mittlerer Mensur und 32" Mensur.

Der Ibanez Mezzo ist, wie der Name schon sagt (italienisch „mittel“), in der unteren Mitteltonskala positioniert. Mit einer 32-Zoll-Mensur bietet die Mezzo einen Mittelpunkt für diejenigen, die ein Gleichgewicht zwischen dem Attack langer Skalen und der Wärme und dem Sustain kurzer Skalen suchen. Die Körperform ist sehr gut konturiert und sehr ergonomisch, passt sich perfekt dem Körper an.

Wie eine etwas kürzere Version der großartigen Soundgear-Reihe von Ibanez. Der Hals des Mezzo ist kürzer als der seiner Soundgear-Geschwister, hat aber die gleiche Breite und das gleiche Profil. Dies verleiht ihm eine hervorragende Spielbarkeit, ideal für Bassisten, die lebhafte und spektakuläre Basslinien spielen.

Der Ibanez Mezzo SRMD200 bietet dank seiner klassischen aktiven P-Bass-Tonabnehmer mit Single-Coil / Split-Coil-Konfiguration eine große Vielseitigkeit klassischer und moderner Töne. Es verfügt über einen aktiven 2-Band-Equalizer und einen Balance-Regler. Egal welcher Stil von Bassist Sie sind, der Mezzo passt zu allem, was Sie spielen möchten, von Jazz-Fusion bis Heavy Rock.

Vorteile des Ibanez Mezzo SRMD200

  • Super vielseitige aktive Pickup-Konfiguration vom Typ P-Bass.
  • Hervorragende Spielbarkeit und Komfort.
  • Bass in all seinen Aspekten ausgewogen: Skala, Konstruktion und Töne

Nachteile des Ibanez Mezzo SRMD200

  • Kein Passivmodus.
  • Es gibt keine Linkshänder-Version.

Preis: 299 $ / 279 € / 279 £ | Korpus: Pappel | Hals: Ahorn, geschraubt | Maßstab: 32″ | Griffbrett: Ahorn | Bünde: 22, mittel | Tonabnehmer: Dynamix J Style Single-Coil (Steg), Dynamix P Style Split Single-Coil (Mitte) | Bedienelemente: Gesamtlautstärke, Balance, aktiver 2-Band-EQ | Lefty: Nein | Finish: Aqua Green, Vintage White, Flat Black, Metallic Sapphire Blue, Metallic Roadster Orange, Matte Candy Apple, Pearl Seafoam Green | Herstellerseite: Ibanez

Epiphone EB-0 (Am besten für Gibson-Sounds)

Epiphone EB-0, der beste Bass für Gibson-Sounds zum kleinen Preis, ideal für Einsteiger.

Der Epiphone EB-0 ist die erschwingliche Version von Gibsons legendärem Bass, ideal für Anfänger. Mit einem Korpus aus Mahagoni, einem Humbucker-Tonabnehmer in Halsposition und einer 30,5-Zoll-Mensur liefert Ihnen der Epiphone EB-0 einen runden, warmen Ton, wie es nur wenige Anfängerbässe können.

Das Epiphone EB-0 zeichnet sich durch seine Einfachheit aus. Ein passiver Tonabnehmer, Lautstärke und Ton, Ihre Finger erledigen den Rest. Dies ist natürlich eine gute Sache und beabsichtigt. Klanglich ist es groß, fett und druckvoll, perfekt zum Spielen mit einem Overdrive. Obwohl es hier nicht viel Bandbreite gibt und es für manche Ohren dunkel klingen mag, gibt es viel Druck, wenn Sie mit einem Plektrum spielen, und wenn Sie die Höhen an Ihrem Verstärker anwählen, können Sie einen tödlichen Mittelton-Sound bekommen.

Vorteile der Epiphone EB-0

  • Kurze Mensur, ideal für Anfänger.
  • Warme und fette Töne.
  • Einfache und benutzerfreundliche Einrichtung.

Nachteile des Epiphone EB-0

  • Es hat wenig Vielseitigkeit der Töne.
  • Es gibt keine Linkshänder-Version.

Preis: 269 $ / 255 € / 218 £ | Korpus: Mahagoni | Hals: Mahagoni, geschraubt | Maßstab: 30,5″ | Griffbrett: Palisander | Bünde: 22, mittel | Tonabnehmer: 1x Sidewinder Humbucker (Hals) | Bedienelemente: Lautstärke, Ton | Lefty: Nein | Ausführung: Kirsche -rot-, Ebenholz -schwarz- | Herstellerseite: Epiphone

Wir empfehlen Ihnen, sich auch unsere Auswahl der besten günstigen Akustikgitarren für Studenten anzusehen.

Spector-Darsteller 4

Spector Performer 4, einer der besten günstigen E-Bässe für Einsteiger.

Die Performer-Serie von Spector ist die Einstiegslinie von Budgetbässen. Die Körperform, der Sinn für Balance und Proportionen sowie die Spielbarkeit des Performer 4 machen ihn zu einer interessanten Wahl für Anfänger am Bassisten.

Der Spector Performer 4 verfügt über eine passive P+J-Tonabnehmerkonfiguration mit unabhängigen Ton- und Lautstärkereglern an jedem Tonabnehmer, mit denen Sie Ihre eigene Kombination der beiden einstellen können. Somit bietet es eine große Vielfalt an musikalischen Klangfarben, mit denen Sie praktisch jeden Stil abdecken können.

So können Sie den Performer 4 mit Slap spielen und Funk spielen. Sie werden auch die Donner-Rock-Bassisten finden, die sie suchen. Der super konturierte Körper ist sehr bequem und sein dreiteiliger Hals mit 24 Bünden ist stabil, schnell und bequem genug, um Ihnen durch einige epische Jams zu helfen.

Spector Performer 4 Vorteile

  • Hervorragende Verarbeitungsqualität.
  • Vielseitigkeit der Farbtöne.
  • Tolle Spielbarkeit.

Spector Performer 4 Nachteile

  • Es hat keine aktiven Tonabnehmer wie die teureren Spector-Bässe.
  • Es gibt keine Linkshänder-Version.

Preis: 399 $ / 394 € / 369 £ | Korpus: Nato-Holz | Hals: Ahorn, geschraubt | Maßstab: 34″ | Griffbrett: Amara Ebenholz | Bünde: 24 Medium-Jumbo | Tonabnehmer: Spector J Style Single-Coil (Steg), Spector P Style Split Single-Coil (Mitte) | Bedienelemente: 2x Lautstärke, 2x Ton | Lefty: Nein | Lackierung: Metallic-Rot, Hochglanz-Weiß, Metallic-Blau, Hochglanz-Schwarz | Herstellerseite: Spector

Kaufberatung für Ihren ersten E-Bass

Mensur: kurz oder lang?

Die Mensur eines Saiteninstruments ist der Abstand zwischen Sattel und Steg. Bässe mit langer Mensur sind der Industriestandard und haben eine Größe von 34 Zoll. Diese Mensur mag für einige etwas lang sein, aber wenn Sie sich an einen großen Bass gewöhnt haben, haben Sie viel mehr Möglichkeiten bei der Auswahl.

Bässe mit kurzer Mensur haben normalerweise eine Mensur von etwa 30 Zoll oder noch kürzer im Fall des Ibanez Mikro oder Squier Mini Precision Bass, die 28,6 Zoll groß sind. Diese werden manchmal wegen ihres runderen, wärmeren Basses bevorzugt, der auch gut funktioniert, wenn er mit anderen Instrumenten gespielt wird. Aber sie sind definitiv eine großartige Option für Kinderbassisten oder diejenigen, die einen kleineren, leichteren Bass für eine einfachere Tragbarkeit wünschen. Sie werden feststellen, dass die Bünde der Bässe mit kurzer Mensur etwas enger beieinander liegen und der Hals etwas besser spielbar ist. Auch für Gitarristen, die in den E-Bass einsteigen wollen, sind diese Bässe eine gute Wahl.

Vielleicht bevorzugen Sie etwas in der Mitte, Bässe im mittleren Bereich sind normalerweise 32 Zoll groß. Midscale-Bässe sind seltener. In dieser Auswahl der besten günstigen Bässe für Anfänger schließen wir den Ibanez Mezzo ein.

Squier Precision Bass JP aus der Affinity-Linie, einer der besten günstigen Bässe für Einsteiger.

Low aktiv oder passiv?

Passive Bässe fangen den Klang Ihres E-Bass ein, ohne dem Signal etwas hinzuzufügen, aber Sie können Frequenzen abschneiden. Das Tonpoti eines passiven Basses schneidet also die Höhen ab, fügt aber keine Bässe hinzu. Stattdessen verfügen aktive Bässe über einen eingebauten Vorverstärker, der normalerweise von einer oder zwei 9-V-Batterien gespeist wird. Diese können dem Signal Frequenzen abschneiden oder hinzufügen, sodass Sie Bässe, Mitten und Höhen abschneiden oder hinzufügen können, wenn Sie einen 3-Band-Equalizer haben. Bei einem 2-Band-Equalizer können Sie Bässe und Höhen einstellen.

Was sind bessere passive oder aktive Tonabnehmer?

Beides ist per se nicht besser. Sie sind anders, und sie klingen anders. Als allgemeines Merkmal argumentieren diejenigen, die passive Bässe bevorzugen, dass diese dynamischer sind und es ermöglichen, Nuancen in ihrer Interpretation hervorzuheben; Außerdem müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass der Akku mitten in einem Konzert oder einer Probe leer wird.

Bassisten, die aktive Bässe bevorzugen, bevorzugen sie wegen der Möglichkeit, Ihren Sound mit dem Vorverstärker-EQ zu formen, weil sie weniger laut sind, da sie eine Brummunterdrückung haben; und schließlich bevorzugen einige einen komprimierteren Ton.

Aktive Bässe sind teurer als passive. Daher ist es schwieriger, einen aktiven Bass für weniger als 400 Euro zu finden. Unabhängig davon haben wir mehrere Optionen wie den Jackson Spectra, den Sterling SUB StingRay Ray4 und den Ibanez Mezzo SRMD200 aufgenommen.

Vielleicht interessiert Sie auch unsere Bewertung der besten akustischen Schlagzeuge für erwachsene Anfänger.

Tonhölzer

Ein weiterer entscheidender Faktor bei der Auswahl eines Basses, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene, ist, mit welchen Tonhölzern sie gebaut sind. Bässe mit Mahagonikorpus, wie der Epiphone EB-0, haben tendenziell einen wärmeren Ton und etwas weniger Höhen als solche aus Erle, Linde oder Esche.

So wie Mahagoni an Gibson erinnert, erinnern Instrumente mit Erlenkorpus immer an Fender-Gitarren, mit vollmundiger Klarheit und soliden Bässen, während Lindenholz einen typisch ausgewogenen Ton mit dezentem Gewicht im unteren Bereich bietet.

Andere Tonhölzer, die Sie hier finden, sind Pappel, die weitgehend ausgewogen ist, aber keine besondere tonale Ausrichtung aufweist. Für viele bedeutet das einen Mangel an Pappelcharakter. Für andere kann es jedoch eine großartige Plattform sein, um ihren Ton zu formen.

Fender Precision Bass, der legendärste Bass aller Zeiten.

Das Wichtigste: Probieren und anfassen

Unabhängig von der kurzen, mittleren oder langen Mensur, der aktiven oder passiven Schaltung oder den Tonhölzern, was regiert dein Ohr und wie du dich fühlst, wenn du deinen E-Bass spielst. Deshalb sollte der erste und letzte Schritt immer sein, so viele Bässe wie möglich zu spielen. Auf diese Weise wissen Sie, was Sie gewinnen und was Sie verlieren, wenn Sie jede der Optionen auswählen.

Was für ein Bassist bist du? Lange oder kurze Mensur? Passiver oder aktiver Bass? Welche Tonhölzer bevorzugst du?

Weitere Informationen finden Sie auf den Websites der Hersteller: Squier/FenderYamahaJacksonIbanezEpiphoneSterling und Spector.

Sehen Sie sich weitere Ausrüstungsbewertungen bei GEARanking an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.